Weihnachtsmärkte in Warschau

Ab Ende November gibt es den Überblick Weihnachtsmärkte 2015

I Warsaw WeihnachtsbeleuchtungWeihnachtsmärkte 2014 Rückblick

2014 gibt es einige Weihnachtsmärkte in Warschau. Am Marktplatz der Altstadt gibt es auch dieses Jahr nur ein paar Stände, aber auch einen schönen Weihnachtsbaum, da erneut eine Eislaufbahn dort aufgebaut wurde.

Weihnachtsmarkt an der AltstadtmauerWeihnachtsmarkt an der Altstadtmauer: 28.11. – 6.1.

Entlang der Altstadtmauer (ab dem Schlossplatz, mit dem höchsten Christbaum der Stadt) gibt es dieses Jahr eine Vielzahl an festlichen Ständen insbesondere mit Kunsthandwerk und kulinarischen Spezialitäten. Die Lage des Marktes ist ideal um danach noch die diesjährige Weihnachtsbeleuchtung in der Nähe (wie am Marktplatz, Schlossplatz und Königsweg) zu bestaunen.

Weihnachtsmarkt Nationalstadion: 28.11. – 24.12.2015

Vor dem Hauptzugang zum Nationalstadion (von Richtung Rondo Waszyngtona kommend) gibt es 40 Stände (jeweils 3 Meter lang) mit Weihnachts- und Geschenkartikel sowie Speisen und einen Christbaum. Innerhalb des Stadions gibt es 3 Eisflächen zum Schlittschuhlaufen und einen Eishügel zum rutschen.

Weihnachtsmarkt am NationalstadionWeihnachtsmarkt Plac Wilsona: 22.11. – 22.12.

Direkt an der Metrostation Plac Wilsona liegt dieser kleinere Markt mit etwa 25 Ständen und ist damit gut aus dem Stadtzentrum zu erreichen.

Weihnachtsmarkt Ursynów: 12.12 – 21.12.

Im Park Jana Pawła II findet dieser Markt statt, so dass man die Metro bis Stokłosy nehmen kann, von dort sind es noch rund 400 Meter zu Fuß. Rund 60 Aussteller sorgen für regionale Spezialitäten und bieten auch Weihnachtsdekoration an. Zudem gibt es spezielle Veranstaltungen für Kinder und Weihnachtskonzerte.

Wer aufgrund der kalten Temperaturen das Freie scheut, kann sich im Einkaufszentrum Blue City (15.12 – 23.12.) mit Lebensmittel direkt von Produzenten eindecken.

Unbedingt sollte man die Gelegenheit nutzen auch mal polnischen Glühwein zu probieren, der zumeist stärker ist als der deutsche.

Weihnachtsmarkt in WarschauWeihnachtsmärkte in den letzten Jahren

2013 gab es keinen Weihnachtsmarkt in der Altstadt. Auch der Weihnachtsmarkt vor dem Kulturpalast fand nicht statt. Es gab dafür einen Markt mit einigen Ständen direkt vor dem Hauptbahnhof. In der Altstadt gab es dafür eine Eislaufbahn.Weihnachtsmarkt Warschau

2012 gab es zwei Weihnachtsmärkte in der polnischen Hauptstadt.
Der größte Weihnachtsmarkt war traditionell am Marktplatz in der Altstadt zu finden.

60 Stände boten kulinarisches und ideale Urlaubsmitbringsel aus Polen
Darunter Handwerkskunst, Wurstwaren und natürlich durfte auch Glühwein nicht fehlen.

Es gab auch einen zweiten Weihnachtsmarkt vor dem Kulturpalast und als Hauptattraktion ein 40 Meter hohes Riesenrad.

Es gab dort auch die bessere Auswahl an Speisen. Beide Weihnachtsmärkte konnte man am besten am selben Tag erleben in dem man beim Kulturpalast begann und dann über die zur Weihnachtszeit am schönsten dekorierten Straßen Nowy Swiat und Krakowskie Przedmiescie über das Königsschloss (mit dem höchsten Christbaum der Stadt) zum Warschauer Marktplatz wanderte. Dort befand sich ein weiterer schön dekorierter Christbaum im Zentrum des Marktplatzes.